Monaco Life

das Leben der superreichen, erlebe es selber
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das RPG hat am Mittwoch den 27. April gestartet
Wir haben Freitag den 13. Februar 2011. Draußen sind es sonnige 23° Und die Sonne Scheint. Wir haben es 15-18 Uhr

Teilen | 
 

 Starbucks

Nach unten 
AutorNachricht
Nate Archibald

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 25.04.11

BeitragThema: Starbucks   Di Apr 26, 2011 1:39 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 5:48 pm


cf. Brücke im Garten _ Schloss van de Vinz

Chiara ging zur Außenterasse. Sie wollte wissen, wann Chuck endlich ankam. Sie wollte nicht drinnen in der Wärme warten. Außerdem gab es noch, die Chiara kannte oder auch welche die Fragen nach ihren Großgroßcousins fragten. Ja, viele wussten von ihren adeligen Blutabstammung. Chiara setzte sich an einem Tisch und lehnte sich entspannt zurück. Prompt kam ein Bedineung udn fragte,ob sie was trinken wollte.
"Nein, danke ich warte noch auf jemanden", sagte sie und lächelte. Doch die Bedienung erstarrte. "Sind sie nicht CHiara Beauxon, die mit Prinz Charles verwandt ist?, fragte sie histerisch. Chiara sah das Mädchen an und nickte. "Wow", brach das Mädchen herraus und verschwand. "Fans", murmelte Chiara nachdem das Mädchen weg war. Chiara sah auf ihrem Handy und nichts, keine nachricht von Chuck, er wollte sich beeilen. Sie hoffte es doch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chuck Bass

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 6:15 pm

Endlich..!
Ich öffnete die Tür zum Starbucks und trat ein. Ich war ein wenig
spät dran, aber was solls..?! Ich sah mich im Lokal um und suchte
Chiara. Als ich sie entdeckte ging ich sofort auf sie zu.
Ich
setzte mich. "Hey..", sagte ich ohne jeglichen Ausdruck im
Gesicht. Ich begutachtete sie von oben bis unten. "Du siehst gut
aus..", sagte ich ihr und lächelte charmant, wie es immer tat
wenn ich einer Frau ein Kompliment machte. Gerade als ich sie noch
etwas fragen wollte, kam eine Bedienung und fragte was ich den haben
möchte. "Ich hätte gerne einen normalen Kaffee. Schwarz!";
sagte ich ihr, und natürlich bemerkte sie es erst später was ich
sagte, denn sie starrte Chiara förmlich an.
Als die Bedienung
endlich ging, wandte ich mich wieder an Chiara. "Und, was machen
wir jetzt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 6:30 pm

Einigen MInuten später kam endlich Chuck.
"Hey", begrüßte ich ihn zurück und starrte ihn an. Er setzte sich und lächelte, wie immer wenn er mich sah. "Danke, das kann ich nur zurückgeben, wo warst du?, fragte ich ihn. Doch bevor er eantworten konnte, kam das Mädchen von vorher nochmal. Chuck bestellte sich seinen üblichen Kaffe, pechschwarz wie immer. Doch sie sah Chuck nicht mal, sondern starrte mich an.

"Wir können später zu dir, wenn du willst"; sagte ich beugte mich nach vorn und grinste ihn an. Was hältst du davon?, fragte ich und legte den Kopf schief. Ich satnd auf und setzte mich nun neben Chuck, da ich ihm vorher gegenüber saß. Als ich mich gesetzt hatte, beugte ich mich zu ihm und küsste ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chuck Bass

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 7:10 pm

"Ich war noch woanders..", sagte ich schlicht, schließlich musste sie ja nicht wissen das ich bei einem Mädchen war und eine wunderschöne Nacht hatte.
"Du hast ja schon Fans..", sagte ich belustigt.

Als sie sich rüber beugte und mir sagte das wir später zu mir könnten, lächelte ich. "Ich halte davon sehr viel..", meinte ich und lächelte erneut.
Chiara stand auf und setzte neben mich, dann beugte sie sich vor und küsste mich. Es war ein schöner Kuss, denn ich sogar erwiderte. Es gefiel mir sie zu küssen.
Ich wusste nicht wie lange wir uns küssten, jedenfalls löste ich mich von ihr als ich hörte wie etwas neben mich gestellt wurde. Es war meine Kaffee und die Bedienung die mich irgendwie mit großen Augen ansah.
Ich setzte mich wieder normal hin und nippte an meinen Kaffee. Er war ziemlich heiß was mir aber nichts ausmachte. "Und was hast du heute so gemacht?", fragte ich sie. Ich wollte jetzt nicht sofort zu mir, schließlich war ich gerade erst gekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 7:15 pm


Der Kuss war lange, ich wusste nicht wie lange, aber er schien eine Ewigkeit zu sein, als wir usn lösten musste ich kurz Atem holen und lächelte dann. das Mädchen kam, setzte den Kaffe ab udn ging wieder, nach dem ich sie angekuckt habe. "Ich war bei Joana, sie grüßt dich und ich weiß von dir und ihr, in New York", sagte ich und blickte Chuck nicht an und spielte mit meinen Händen.

Ich meinte zu hören, das er was sagen wollte, aber dann doch ließ. Einige Sekunden später blickte ihn an und war etwas traurig aber ich musste, es wieder verdrängen. Zwischen mir udn HCuck lief ja nur eine Affäre, aber je mehr wir zusammen waren, desto mehr fühlte ich etwas für ihn, sowas wie Liebe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chuck Bass

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 8:20 pm

Als sie sagte sie wusste, das etwas zwischen mir und Jojo lief, war ich verwirrt.
Ich wollte etwas sagen, ihr es erklären das da nichts war. Für mich war da ja schließlich auch nichts. Aber ich ließ es. Warum Jojo auch immer alles ausplaudern muss, gönnt sie mir denn eine neue Freundin nicht?
Eigentlich wollte ich nichts mehr darauf erwidern, tat es dann aber doch. "Hey, zwischen mir und Jojo war nichts wirklich. Nicht mehr als zwischen und auch. Außerdem war es in New York und jetzt in ich ja hier. Lass die Vergangenheit ruhen..", sagte ich leise und schroff.
Ich beugte mich wieder vor und küsste sie auf die Wange.
Ich wusste nicht wieso, aber ich verspürte in ihrer Nähe ein komisches Gefühl. Ein Gefühl was ich schrecklich fand. So was wie Liebe, dieses Wort was es nicht in meinem Wortschatz gab.
Ich wollte aber nicht weiter drüber nachdenken, sondern trank erneut von meinem Kaffee. Dann sah ich wieder Chiara an und lächelte. "Denk nicht weiter drüber nach. Wir leben im hier und jetzt..", sagte ich ihr und beugte mich erneut vor und küsste sie. Diesmal nicht auf die Wange sondern auf den Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 8:36 pm


"Ja, ich weiß das nicht mit Gefühlen im Spiel war, aber es trotzdem keine Idee es zu tun", sagte ich und blickte ihm in die Augen. Er meinte es ehrlich, ich sah es in seinen Augen. "Ich lass es ruhen versprochen", sagte ich und nickte.

Ich wusste das etwas anders war. Chuck nippte an seinem Kaffe und küsste dann meine Wange. Das gefühl, als er seine Lippen auf meine Wange drückte, war es ein kribbeln, da smein Körper durchzuckte.
Er schien zu überlegen, doch über das wusste ich nicht, nur er. Er trank nochmals von seinem Kaffe und küsst emich wieder, doch diesmal auf den Mund. Als ich seine Lippen auf meine spürte grinste ich und legte meine Hand in seinem Nacken und vertiefte den Kuss, er war leidenschaftlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chuck Bass

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 8:55 pm

Ich mochte, nein ich liebte es. Ich liebte es wie sie küsste. Es war ein langer und schöner Kuss. Voller Leidenschaft.
Aber dann löste ich mich wieder von ihr. Was waren das nur für Gefühle? Etwa Liebe? Ich sah zu Chiara, die leicht verletzt wirkte. Ich trank meinen Kaffee aus und sah sie wieder an.
"Und wie war dein Tag bis jetzt so?", fragte ich sie. Wahrscheinlich wurde jetzt eine Langeweile Unterhaltung entstehen..oder auch nicht?
Ich tippte mit meinen Fingern auf den Tisch. Komischerweise kam wie auch Knopfdruck eine Bedienung und fragte ob ich denn noch etwas wollte. Ich bejahte und bestellte mir noch einen schwarzen Kaffee.
Dann lachte ich plötzlich. Als CHiara mich fragend ansah, sagte ich nur: "Wollen wir hoffen das Gossip Girl nichts von uns weiß.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Apr 29, 2011 9:04 pm


Wir lösten us wieder, eigentlich war er es, der den Kuss löste. Er dahcte wieder an etwas, da smir verborgen blieb, nur er wusste, was es war. Chuck tran seinen halb vollekn Kaffe leer und stellte nun die leere Tasse hin.
Er tippt nur auf dem Tisch, als das Mädchen kam und er sich einen neuen Kaffe bestellte. Ich seufzte und lächelte. Dann lachte er auf, ich sah ihn an udn er berughte mich in dem er sagte, er hoffte nicht das Gossip Girl, darüber wusste, über uns. Ich lächelte und lehnte mein kopf an seine Brust. "Das hoffe ich auch, es wäre nicht gut oder?, fragte ich und blickte ihn an. Einer meiner Hand lag auf seinem Bein, sie ruhte nur.
"Mein Tag wie jeder andere auch, hab ncihts besonderes gemacht außer zuhause einige Kleider auszusortieren", sagte ich. "Deiner ?, fragte ich CHuck und küsste seine unterlippe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chuck Bass

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Sa Apr 30, 2011 4:20 pm

"Es wäre mehr als nicht gut..", erwiderte ich scharf. Was würde Blair von mir denken? Na ja sie denkt ja sowieso ich bin ein großes Arschloch. Ich grinste. "Ach so schlimm wäre es glaube ich auch nicht..", änderte ich dann meine Meinung und lächelte charmant. Sie hatte ihren Kopf gegen meine Brust gelehnt, es fühlte sich gut an. Aber dennoch wollte ich dieses Gefühl nicht in mir haben. Ihr Hand ruhte nun auch auf meinem Bein, sie war warm und ich fühlte sie genau. UNd ich fühlte ncoh etwas, etwas was ich sonst nie fühle. Schnell schüttelte ich es ab. "War bestimmt lustig..", sagte ich mit Ironie in der Stimme. "Meiner war ruhig und ziemlich langweilig..", erwiderte ich.
Als Chiara meine Unterlippe küsste erwiderte ich nichts. Ich wollte aber konnte es nicht.
"Ich glaube heute Abend werde ich nichts mehr machen, nur noch ein wenig mit Nate reden..", sagte ich nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Sa Apr 30, 2011 4:46 pm



Ich sah Chuck an und hob den Kopf. "Nein, war es nicht, ich konnte mich von keinem Kleid verabschieden, aber ich muss einige sind mir zu klein oder sie sind nicht mehr in.
Chuck, war einfach Chuck, der selbstlose Arschloch, wie jeder ihn kannte.
Doch er sicherlich nicht so, es war seine Maske die er trug, damit keiner ihn kannte oder verlezten konnte. "Brauchst du mich also heute nicht?, fragte ich und sah ihn an. Es war schon traurig, das ich ihm nichts bedeutete, aber was sollte man den von einer Affäre halten oder gar einem ONS. "Welcher Tag ich nicht langweilig", sagte ich und grinste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sofia Ferro

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 01.05.11

BeitragThema: Re: Starbucks   So Mai 01, 2011 5:17 pm

.:FIrst Post:..

Als Tom schrieb das er mir etwas wichtiges zu sagen hatte, machte ich mich sofort auf den Weg. Dieses komsiche Essen mit den Windsors hatte ich verpasst. Immerhin gehörte ich ja nicht richtig dazu. ich wohnte nur netterweise da, denn aufgewachsen war ich wie ein ganz normales Mädchen! ohne viel Geld oder sonst etwas dergleichen
ich hatte mir schon einen kaffe gehold, da ich wusste das ich eh 2 brauchen würde
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thomas Wendfire

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 30.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   So Mai 01, 2011 5:31 pm


Firstpost

Als ich auf mein handy blickte und sah das Sofia shcon geschrieben hatte, das sie unterwegs war. Hatte ich gehetzt, wie konnte ich ihr sagen, was ich fühlte ohne sie zu verwirren. Erst als ich mit meinem Porsche um die Ecke bog und ein Parkplatz fand, austieg und zum Eingang rannte. Natürlich erkannten mich einige Passagiere und verneigte sich.
Ich tat es immer mit einer Handbewegung wett. Als ich dann drinnen stand, sah ich sie. Mit ihren blonden wunderschönen Engelslocken, die gold schimmerten wenn die Sonne schien, genau wie jetzt. "Sofia", rief ich und schritt auf den Platz zu. Als sie sich umdrehte udn lächelte, schlug mein Herz schneller. Ich lächelte und setzte mich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sofia Ferro

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 01.05.11

BeitragThema: Re: Starbucks   So Mai 01, 2011 5:36 pm

Ich war total nervös! Ich meine ich hatte mich in einen italienischen Thronfolger verliebt! So was steckte man nicht einfach weg. Nein es gab immer noch dieses Problem das er sicher nichts von mir wollte. ich war ja immerhin so Bürgerlich und seine Eltern würden etwas dagegen haben. ich hatte meine Tasche auf den Boden gestellt, da ich gerade frisch vom Training kam. Mein Tanztraining hatte ich jedoch nach wei vor in Italien und das hieß ich muss immer wieder fahren, was mich schon aufregte aber das Ballett würde ich sicher nicht aufgeben!
Als ich dann meinen Namen hörte, drehte ich mich sofort um und sah schon Tom, Sofort musste ich lächeln und mein Herz schlug schneller. Wie konnte man nur so gut aussehen? Dazu noch einen so tollen Charakter haben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thomas Wendfire

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 30.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   So Mai 01, 2011 5:42 pm


"Schön dich wieder zu sehen & kommst auch frisch vom Training wie ich sehe", udn zeigte auf ihre Tasche. "Vom Tanzen kommen un dann noch wunderhübsch aussehen, das schafft keiner außer du", sagte ich und legte den Kopf schief.
"Seit wann bist du denn hier und wo hältst du dich auf?, fragte ich und winkte eine Kellnerin her. Ich bstellte mir meinen geliebten Scholadencappucino mit extra viel Sahne. Es war beste französische Spezialiät die sie hier hatten, in meiner Heimatstadt wurde man so etwas nicht finden.
"Hast du meine nAchricht bekommen, das ich dir noch etwas sagen muss?, fragte ich und sah ihr in die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sofia Ferro

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 01.05.11

BeitragThema: Re: Starbucks   So Mai 01, 2011 5:50 pm

ich lächelte etwas. "Schön auch dich wieder zu sehen und ja, ich war eben beim Training, wir haben bald die Vorstellungen", gab ich zu und wurde leicht rot. Ich hatte dieses mal jedoch nur eine kleinere Rolle, da ich im Moment keine größere Wollte. Doch bei seinem Kompliment wurde ich etwas rot und sah auf meinen Kaffeebecher.
"Das sagst du nur so"; meinte ich und nahm schnell einen Schluck.
"ich? Äm, seit ein paar Monaten schon und ich wohne im Schloss der van de Vinz, jedoch ist mir das dort viel zu groß und ich fühle mich total unwohl", gab ich zu denn so war es ja auch!
Alles so groß und ich meine ich wohnte dort ja nur weil sie drauf bestanden hatten, sonst hätte ich mir eine Wohnung gesucht, okay die hätte ich hier nicht bezahlen können, aber Italien war auch schön!
"Und du? Seit wann bist du hier?", gab ich die frage zurück und nahm wieder einen Schluck. jedoch sprach er die SMS an und ich nickte.
"ja, was ist denn?", ich wurde etwas nervöser und das merkte ich an meinen Händen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chuck Bass

avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Fr Mai 06, 2011 6:46 pm

Ich hob meine Augenbrauen hoch. "Bist du etwa gewachsen, oder etwa dick geworden?", sagte ich ein wenig scherzhaft und zwinkerte ihr zu.
Es war nicht böse gemeint, es war eher als Scherz gemeint. Ich persönlich finde sie nicht dick und wurde sie etwas dagegen sagen, wurde ich ihr das Gegenteil beweisen. Wie auch immer, ich wandte mich wieder ihr zu, da mein Kaffee sowieso erneut leer war. Aber Lust auf einen Neuen hatte ich auch nicht.
"Was heißt brauchen? Du kannst von mir aus gerne mitkommen, vielleicht lernst du ja Nate kenne, oder kennst du ihn schon?", fragte ich sie. Vielleicht konnte Nate ja etwas mit ihr anfangen, komischerweise stand Nate nämlich immer auf Arbeiterinnen. Warum auch immer. Nachdem ich so weiter drüber nachdachte, wollte ich eigentlich nicht das Nate was mit ihr anfing. Ich wusste nicht wieso ich dies dachte, doch ich wollte es einfach nicht.
"Jeder Tag ist langweilig wenn man nichts drauf machst..", sagte ich leise und strich durch ihr sanftes Haar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chiara Beauxon

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 27.04.11

BeitragThema: Re: Starbucks   Sa Mai 14, 2011 11:07 am




ich blickte Chuck an und lächelte. Er überhäufte mit tausend KOmlimente, was für ein Charmeur. "Ähm, ich kenne Nate, wir sind gute Freunde wir kennen uns durch Joana", sagte ich und blickte auf meine Hand. "Tja, jeder macht etwas anderes aus seinem Tag", sagte ich und sah zur Seite. Es war nicht viel los. Ich trank meinen Capuccino leer und sah Chuck fragend an. "Wollen wir, oder hast du noch was anderes mit mir vor?, fragte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Starbucks   

Nach oben Nach unten
 
Starbucks
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Monaco Life :: MONACO :: Die Mal-
Gehe zu: